Gegründet 1947 Donnerstag, 14. November 2019, Nr. 265
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 12.10.2018, Seite 11 / Feuilleton

Geschmolzenes Mikroskop

Bei einem Großbrand in einem Lager des Deutschen Museums München ist ein Schaden von mindestens zehn Millionen Euro entstanden. Das Technikmuseum hatte rund 8.000 Exponate nach Ingolstadt ausgelagert, darunter ein Mikroskop von Chemienobelpreisträger Manfred Eigen. Inwiefern Ausstellungsstücke aus der Brandruine gerettet werden können, sei nicht absehbar. Der materielle Schaden liege »sicher im zweistelligen Millionenbereich«, so das Museum. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton