Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Mittwoch, 22. Mai 2019, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 17.08.2018, Seite 5 / Inland

Eurowings kündigt Tarifangebot an

Düsseldorf. In die Tarifverhandlungen für rund 1.000 Kabinenbeschäftigte bei der Lufthansa-Tochtergesellschaft Eurowings kommt Bewegung. Das Unternehmen habe ein Angebot für Anfang September in Aussicht gestellt, sagte Verdi-Verhandlungsführer Volker Nüsse am Mittwoch abend nach zwei Verhandlungstagen in Düsseldorf. Für September seien zwei Verhandlungstermine vereinbart. Die Gespräche für einen neuen Manteltarifvertrag gehen damit in die zehnte Runde. Es geht etwa um Dienstpläne oder Arbeits- und Bereitschaftszeiten auch für Beschäftigte, die von der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin zur Eurowings kamen. (dpa/jW)