Aus: Ausgabe vom 15.06.2018, Seite 10 / Feuilleton

Auf Kurs

Klaus Dörr soll die Berliner Volksbühne bis zum Sommer 2020 leiten, bestätigte die Berliner Kulturverwaltung am Donnerstag. Der Interimschef will das Theater »wieder auf Kurs bringen«, er beauftragte zu diesem Zweck den Regisseur Leander Haußmann mit einer Inszenierung. Heute beginnt in Berlin ein zweitägiger Kongress über die Zukunft der Bühne. Eingeladen ist auch das Kollektiv »Staub zu Glitzer«, das im Herbst das Theater für einige Tage besetzt hatte. Laut Dörr wird Kultursenator Klaus Lederer (Die Linke) noch im Verlauf des Jahres einen Nachfolger präsentieren. (dpa/jW)

Das junge Welt-Sommerabo

Lesen Sie drei Monate die gedruckte Ausgabe der Tageszeitung junge Welt! Das Abo kostet 62 Euro statt 115,20 Euro und endet automatisch, muss also nicht abbestellt werden. Dazu erhalten Sie das Buch »Marx to go« aus dem Verlag Neues Leben. Dieses Angebot ist nur bestellbar bis 24. September 2018.

Mehr aus: Feuilleton