jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Freitag, 20. Mai 2022, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 25.05.2018, Seite 7 / Ausland
Einmischung

USA weisen Diplomaten Venezuelas aus

Washington. Die US-Administration hat zwei Diplomaten aus Venezuela des Landes verwiesen. Washington reagierte damit auf die vorherige Ausweisung des Geschäftsträgers der US-Botschaft in Caracas, Todd Robinson, und des Chefs der politischen Abteilung der diplomatischen Vertretung, Brian Naranjo. Venezuelas Präsident Nicolás Maduro hatte ihnen Einmischung in die inneren Angelegenheiten vorgeworfen. Die Sprecherin des State Department, Heather Nauert, sagte am Mittwoch (Ortszeit) in Washington, der Geschäftsträger der venezolanischen Botschaft in Washington, Carlos Ron, und ein stellvertretender Generalkonsul in Houston, dessen Name nicht mitgeteilt wurde, hätten ebenfalls 48 Stunden Zeit, das Land zu verlassen. (PL/jW)

Mehr aus: Ausland