75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 24. Januar 2022, Nr. 19
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 22.05.2018, Seite 1 / Ausland

Präsident entscheidet über Regierung in Italien

Rom. Der italienische Staatspräsident Sergio Mattarella hat am Montag die rechte »Fünf-Sterne-Bewegung« (M 5 S) und die rassistische Lega zu Gesprächen über eine Regierung in seinen Amtssitz im Quirinalspalast in Rom geladen. Nachdem die beiden Parteien sich in der vergangenen Woche über eine Koalition verständigt hatten, muss Mattarella dieser noch grünes Licht geben. Italienische Medien spekulierten, dass Universitätsprofessor und Rechtsanwalt Giuseppe Conte dem Kabinett als Premierminister vorstehen soll. Auf diese Personalie hatten sich M-5-S-Chef Luigi Di Maio und Lega-Vorsitzender Matteo Salvini am Sonntag nach langem Ringen geeinigt. Auch diese Vereinbarung muss von Mattarella bestätigt werden. Mit einer Entscheidung des Staatschefs wurde erst nach jW-Redaktionsschluss gerechnet. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland