Aus: Ausgabe vom 16.04.2018, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Libyen – die Lager, die Flüchtlinge und die Politik der EU«. Vortrag und Diskussion mit Conni Gunsser (Watch the Med Alarmphone) heute, 16.4., 19 Uhr, Radio F.R.E.I., Gotthardtstr. 21, Erfurt. Infos: www.biko.arranca.de

»Ich mache das alles, weil ich es mir ausgesucht habe«. Frauen im italienischen Widerstand. Vortrag mit der Historikerin Nadja Bennewitz am Dienstag, 17.4., 20 Uhr, Volkshochschule, VHS-Club International, Friedrichstr. 17, Erlangen. Info: www.resistenza.de

»Oktoberrevolution 1917 – wer war Lenin?« Vortrag und Diskussion mit Stefan Bornost über die Entwicklung der Oktoberrevolution 1917, die Auswirkungen auf das Weltgeschehen und die Rolle Lenins. Dienstag, 17.4., 19 Uhr, Kulturforum am Hafen, Hafenbrücke 1, Buxtehude. Eintritt frei. Veranstalter: Rosa-Luxemburg-Club Niederelbe

»Politische Strafjustiz in der Ära Adenauer«. Ralph Dobrawa (Rechtsanwalt) liest aus dem gemeinsam mit Prof. Dr. Erich Buchholz verfassten Buchmanuskript und stellt ausgewählte Prozesse und deren Hintergründe dar. Dienstag, 17.4., 10 Uhr, Karl-Liebknecht-Haus, Kleine Alexanderstr. 28, Berlin. Veranstalter: Helle Panke e. V.

»Lenins Schrift zum Imperialismus und die Außenpolitik der VR China. Ist die VR China ein imperialistischer Staat?« Vortrag und Diskussion mit Rolf Berthold, Botschafter a. D. der DDR in der VR China. Dienstag 17.4., 18 Uhr, Lothar-Bisky-Haus, Alleestr. 3, Potsdam. Veranstalter: Regionalgruppen Potsdam des Rotfuchs-Fördervereins und GBM

Mehr aus: Feuilleton