Aus: Ausgabe vom 13.02.2018, Seite 4 / Inland

Zehnter Abschiebeflug nach Afghanistan

Kabul. Der nächste Abschiebeflug nach Afghanistan soll nach Informationen von Asylaktivisten am 20. Februar starten – von welchem Flughafen aus, sei noch unklar, sagten Mitarbeiter von zwei Flüchtlingshilfsorganisationen, deren Angaben sich in der Vergangenheit als verlässlich erwiesen haben. Auch zur Zahl der Passagiere gab es zunächst keine Klarheit. Auf afghanischer Seite bestätigte eine mit den Flügen befasste Quelle die geplante Ankunft eines Fluges aus Deutschland am Morgen des 21. Februar. In der Hauptstadt Kabul, Zielort der Abschiebeflüge, gab es 2017 mehr als 20 schwere Anschläge mit mehr als 500 Toten, unter anderem auf ein großes Hotel. Dort starb auch eine deutsche Entwicklungshelferin. (dpa/jW)

Mehr aus: Inland