Gegründet 1947 Donnerstag, 12. Dezember 2019, Nr. 289
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 13.12.2017, Seite 10 / Feuilleton
Theater

Rückkehr ans »Resi«

Der Regisseur und Dramaturg Andreas Beck wird neuer Intendant des Münchner Residenztheaters. Die bayerische Staatsregierung stimmte am Dienstag dem Berufungsvorschlag von Kultusminister Ludwig Spaenle (CSU) zu. Beck ist derzeit Direktor des Theaters Basel. Er gilt als Förderer zeitgenössischer Autoren und sorgte in dem Schweizer Dreispartenhaus für wachsende Zuschauerzahlen. In München soll Beck am 1. September 2019 die Nachfolge von Martin Kusej anzutreten, der dann ans Wiener Burgtheater wechselt. Beck war von 1994 bis 1998 Dramaturg am »Resi« in München. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton