Aus: Ausgabe vom 13.10.2017, Seite 11 / Feuilleton

ÖPP

Die von der ARD und dem Privatsender Sky produzierte TV-Serie »Babylon Berlin« ist in mehr als 60 Länder verkauft worden, teilte die Vertriebsfirma Beta-Film am Donnerstag in München mit, darunter die USA, Australien, Spanien, Italien, Frankreich, Russland, alle skandinavischen Länder, die Niederlande, Belgien, Kasachstan, Aserbaidschan und die Ukraine. Die Serie spielt im Berlin der »Goldenen Zwanziger« und basiert auf einem Bestseller von Volker Kutscher. Ein Kommissar nimmt darin im Alleingang den Kampf gegen das organisierte Verbrechen auf. Heute beginnt die Ausstrahlung der 16 Teile auf Sky. In etwa einem Jahr soll die Serie im Ersten zu sehen sein. (dpa/jW)

Der richtige Begleiter für den Sommer im Marx-Jahr!

Unser Aktionsabo der gedruckten Ausgabe (62 Euro statt 115,20 Euro): Sechs Tage in der Woche, mit vielen Hintergründen und Analysen, mit thematischen Beilagen und am Wochenende acht Seiten extra. Das Abo endet nach drei Monaten automatisch. Als Zugabe gibt es das Buch »Marx to go« aus dem Verlag Neues Leben.

Mehr aus: Feuilleton