Gegründet 1947 Dienstag, 26. Mai 2020, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 02.06.2017, Seite 5 / Inland

Hasseröder Brauerei steht zum Verkauf

Halle (Saale). Die Brauerei Hasseröder aus Wernigerode steht zum Verkauf. »Sollte es Interessenten geben, würden wir sicher Gespräche führen«, sagte ein Firmensprecher der Mitteldeutschen Zeitung (Donnerstagausgabe). Die Harzer Brauerei gehört zum weltgrößten Braukonzern »Anheuser-Busch Inbev«. Der Konzern wolle sich in der BRD auf seine Premiummarken wie Beck's konzentrieren, berichtete die Zeitung. Bei Hasseröder sind 260 Menschen beschäftigt. Die Brauerei ist nach eigenen Angaben mit zwölf Prozent Marktanteil Branchenprimus in Ostdeutschland und bundesweit die fünftgrößte Biermarke. Allerdings sank der Absatz in den letzten Jahren deutlich. (AFP/jW)