Aus: Ausgabe vom 19.05.2017, Seite 4 / Inland

Jüdischer Friedhof: ­Angriff auf Besucher

Magdeburg. Ein Mann hat in Magdeburg Besucher eines jüdischen Friedhofs beleidigt und verletzt. Der 43jährige beschimpfte die drei Besucher am Mittwoch zunächst von einem Balkon aus mit fremdenfeindlichen Parolen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Anschließend ging er auf sie zu und bedrohte sie. Einen 65jährigen stieß er zu Boden und verletzte ihn dabei. Die Polizei in Sachsen-Anhalt geht von einem fremdenfeindlichen Hintergrund aus und ermittelt wegen Beleidigung und Körperverletzung. (AFP/jW)

Mehr aus: Inland