Gegründet 1947 Sa. / So., 6. / 7. März 2021, Nr. 55
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 30.10.2009, Seite 16 / Aktion

Kleine Werkzeugkunde: PDF-Downloads

Mehr vom Lesen: mit dem jW-Onlineabo
PDF
Unabhängigkeit hat ihren Preis. Die junge Welt finanziert sich zum größten Teil über Aboerlöse. Leserinnen und Leser ermöglichen so auch die Internetausgabe und deren Weiterentwicklung. Mit einem Onlineabo werden Sie Teil einer solidarischen Internet-Gemeinde. Sie stärken diese Zeitung und damit eine konsequente Linke. Und Sie haben mehr vom Lesen.

Onlineabo abschließen

Ansichtssache

Im Format PDF erscheint die Zeitung identisch mit der gedruckten Version auf dem Bildschirm. Dazu benötigt man einen kostenlosen Reader (z. B. von Adobe) oder das entsprechende Browser-Plugin. Regelmäßig zum Download stehen die Titelseite, die Seite 3 (Schwerpunkt) und die Doppelseiten 10/11 (Thema). Des weiteren die achtseitige Wochenendbeilage »Faulheit und Arbeit« (inklusive Kreuzworträtsel) sowie unsere thematischen Beilagen.


Zu den »PDF-Downloads« gelangt man über einen Mausklick auf das Vorschaubild der aktuellen Titelseite (ebenso in den Rubriken Schwerpunkt und Thema). Die Bilder zu den aktuellen Downloads sind mit der jeweiligen PDF-Datei verlinkt. Die Titelseite ist frei verfügbar, bei den anderen Seiten benötigt man ein Onlineabo. Mit Hilfe der Datumssuche lassen sich, beginnend mit 2006, für jeden Termin die verfügbaren PDF-Dateien anzeigen.

PDF-Downloads

Mehr aus: Aktion