Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. Juli 2019, Nr. 166
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben

Pol & Pott

20.07.2019

  • Amatxi

    Für meine Weinbestellung in fließendem Baskisch »Txacoli, mesedez!« ernte ich vom französischen Kellner ein entgeistertes »Pardon?«, aber das war sowieso voreilig, zuerst bestellt man das Essen.
    Von Maxi Wunder

13.07.2019

  • Pierogi Ruskie

    Franciszek stellt Schaltkreise her. Das Unternehmen beliefert Polizei und Militär, die Sicherheitsvorkehrungen sind hoch. Jeden Morgen muss er sich einer biometrischen Personenidentifizierung unterziehen.
    Von Maxi Wunder

06.07.2019

  • Patacones

    Als ich letztens im Hamburger Bahnhofsviertel einen Mann nach dem Weg fragte, antwortete er überraschend: »Scheiß Deutschland!« Das half mir in der Sache zwar nicht weiter, regte mich aber zum Nachdenken an.
    Von Maxi Wunder

29.06.2019

  • Méchouia (vegan)

    »Du gehst ja ziemlich aus dem Leim, Maxi«, sagt Helga, »ich bestell uns mal eine Méchouia, das ist ein Salat aus geröstetem, scharfem Gemüse.« Meine innere Empörung überspiele ich mit geheucheltem Interesse an dem Rezept
    Von Maxi Wunder

22.06.2019

  • Kalbsragout mit sechs Aromen

    Hubert ist ein alter Witwer, der eigentlich eine Putzfrau engagieren wollte und nun eine muntere Studentin vor sich hat, die bei ihm einziehen will. Offensichtlich hat er den falschen Zettel vom schwarzen Brett genommen.
    Von Ina Bösecke

15.06.2019

  • Gurkenglück

    Ein Trupp Friedhofsarbeiter vom Bodensee fährt mit einem Bus nach Polen, um sich Frauen zu kaufen. Die meisten von ihnen meinen es aber gar nicht ernst und nehmen ihr Rückgaberecht in Anspruch.
    Von Ina Bösecke