Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Freitag, 22. Oktober 2021, Nr. 246
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
  • Bush läßt wieder jubeln

    US-Präsident will mit seinen Soldaten in Fort Bragg »souveränen Irak« feiern. Internationales Tribunal in Istanbul bekräftigte Recht auf Widerstand gegen Besatzung
    Von Rüdiger Göbel
  • Manifest für Jugoslawien

    Was Slobodan Milosevic bei seiner berühmten Rede im Kosovo am 28. Juni 1989 wirklich gesagt hat – und wie die FAZ ihn bis heute verfälscht.
    Von Zusammenstellung: Jürgen Elsässer
  • Chancenlos in die Zukunft

    Wirtschaftsinstitut wähnt »Lehrstellenmarkt im Lot«. Nach Faktenlage zeichnet sich dagegen Verschärfung der Ausbildungsmisere ab
    Von Ralf Wurzbacher
  • Er war nicht der einzige

    Früherer CSU-Staatssekretär der Kohl-Regierung steht wegen Bestechung vor Gericht. Ob Ludwig Holger Pfahls auspackt, ist ungewiß
    Von Ulla Jelpke
  • Wenn Arbeit krank macht

    Vor dem Berliner Arbeitsgericht kämpft eine Altenpflegerin gegen einen städtischen Betreiber und gegen einen menschenunwürdigen Pflegealltag
    Von Wolfgang Pomrehn
  • Randale in Orange

    Ausschreitungen nach Abriß von Gebäuden im Gazastreifen. Israels Parlamentspräsident verspricht Ausbau illegaler Siedlungen
    Von Rüdiger Göbel
  • Der Tag danach

    Keiner kann sagen, wie es nach der Räumung der israelischen Siedlungen im Gazastreifen weitergeht
    Von Uri Avnery
  • Glaubwürdigkeitsabgrund

    US-Regierung versucht, wachsende Kritik an Irak-Krieg mit Mischung aus Erfolgsmeldungen und nicht nachprüfbaren Informationen zu stoppen. Berichte über Verhandlungen
    Von Rainer Rupp
  • Doppelte Front gegen Uribe

    Kolumbiens FARC-Guerilla reagiert mit Offensive auf Amnestie für Paramilitärs. Auch UNO kritisiert Regime
    Von Harald Neuber
  • Einheit oder Spaltung?

    Südafrika: ANC berät angesichts wachsender Differenzen um politische Ausrichtung über Zukunft des Bündnisses
    Von Roswitha Reich, Johannesburg
  • Eurasische Feuerwehr

    Asiatische und europäische Finanzminister haben am Sonntag verstärkte Kooperation besonders beim Krisenmanagement vereinbart
    Von Wolfgang Pomrehn