Gegründet 1947 Montag, 22. April 2024, Nr. 94
Die junge Welt wird von 2767 GenossInnen herausgegeben
  • Hundts Rundumschlag

    BDA-Präsident fordert Umschichtung von Sozialleistungen in die Bildung und Abschaffung der dreijährigen Jobgarantie während der Babypause
    Von Rainer Balcerowiak
  • »Ein von oben aufgezwungener Text«

    In Frankreich beginnt die heiße Phase der Kampagne gegen die EU-Verfassung. Gegner rechnen sich gute Chancen aus. Ein Gespräch mit Elisabeth Gauthier
    Interview: Thomas Klein
  • »Die Kirche war schlecht beraten«

    PDS befürwortet den Wiederaufbau des Turms der Garnisonkirche, aber nicht den Neubau des Kirchenschiffs. Ein Gespräch mit Rolf Kutzmutz
    Interview: Peter Wolter
  • Negative Qualität

    Das zentrale Element faschistischer Ästhetik ist der moderne Krieg. Ein Gespräch mit Marcel Schwierin, dem Regisseur von »Ewige Schönheit – Film und Todessehnsucht im Dritten Reich«
    Interview: Alexander Reich
  • Verlogene Debatte

    Vorgeschobene Argumente und handfeste Interessen: Der Streit um das Waffenembargo gegen China.
    Von Knut Mellenthin
  • Hackenknallen am Altar

    Heute wird der Grundstein für den Wiederaufbau der Potsdamer Garnisonkirche gelegt. Gedacht ist jedoch nicht nur an ein »internationales Versöhnungszentrum«
    Von Peter Wolter
  • Zynischer Beschluß

    Bundesausschuß der Ärzte und Krankenkassen will Teil der künstlichen Ernährung aus Leistungskatalog der Krankenversicherung streichen
    Von Helga Schönwald
  • Gemeinschaftsschule light

    Fauler Kompromiß in Kieler Koalitionsverhandlungen. SPD-Konzept für ein integratives Schulsystem beerdigt. Kritik der Gewerkschaft
    Von Ralf Wurzbacher
  • Ende der Eiszeit

    Indien und China haben sich nicht nur auf Leitlinien zur Regelung ihres Grenzkonflikts geeinigt, sondern auch nächste Ziele der Wirtschaftskooperation fixiert
    Von Hilmar König, Neu Delhi
  • Besatzer bleiben

    Talabani: Ausländische Truppen mindestens bis Ende 2006 in Irak nötig. Tote bei Angriff auf Polizisten in Kirkuk und US-Transport
  • Hilferuf an die Wirtschaft

    HIV/AIDS-Problem in Rußland unterschätzt. Firmen sollen sich engagieren
    Von Kester Kenn Klomegah (IPS), Moskau
  • Tendenz: fallend

    Weltweites Konjunkturhoch ist überschritten. Weltbank warnt vor Risiken. US-Defizit und Ölpreis auf Rekordniveau
    Von Wolfgang Pomrehn
  • Liebe macht lahm

    Der eine gibt, der andere nimmt: Sport als Intimitätsmaschine. Zum Spielfilm »Wimbledon«
    Von Peer Schmitt