3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Dienstag, 27. Juli 2021, Nr. 171
Die junge Welt wird von 2567 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
  • Umsturzpläne für Minsk

    Deutscher Think Tank arbeitet für EU Putschstrategie aus: Nach Vorbild der »orangen Revolution« in der Ukraine soll Belarus-Präsident Lukaschenko gestürzt werden
  • Dienst am Kapitalismus

    Epochenumbruch 1989, Rückwende in der DDR vor 15 Jahren. Was von der »welthistorischen Wende« des Herbstes 1989 bleibt: Die falsche Lehre vom Scheitern des Sozialismus. (Teil XI)
    Von Peter Decker
  • Rumsfeld kann kommen

    Einer Teilnahme des US-Verteidigungsministers an Münchner Sicherheitskonferenz steht nichts mehr im Wege: Generalbundesanwalt will nicht wegen Folter im Irak ermitteln
    Von Dietmar Jochum
  • Auf Kosten der Beschäftigten

    »Jahrhundertreform« im öffentlichen Dienst: Arbeitszeitverlängerung und -flexibilisierung, Nullrunden, gekürzte Sonderzahlung, »Leistungslöhne« und Öffnungsklauseln
    Von Herbert Wulff
  • »Ver.di-Führung hat versagt«

    Gewerkschaftsaktivisten in Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg kritisieren in Potsdam erzieltes Tarifergebnis
    Von Daniel Behruzi
  • Augen zu und durch?

    Offiziell fünf Millionen Arbeitslose: Bundesregierung und Medien ereifern sich über Stoibers Äußerungen zu den Ursachen für das Erstarken der NPD. Zu Unrecht
    Von Kurt Pätzold
  • Krach im Hause Jinnahs

    Pakistan als Zentralstaat steht unter Präsiden Musharraf immer mehr zur Disposition. Neben dem Konflikt im Norden nehmen nun auch die Unruhen in Belutschistan zu
    Von Thomas Berger
  • Zwischen Scharia und Öl

    Washingtoner Irak-Pläne: Während die Mullahs für »Ordnung« in der Gesellschaft sorgen, soll die künftige Regierung die US-Interessen durchsetzen
    Von Rainer Rupp
  • Fortsetzung einer juristischen Farce

    Abermals sollen Beweise einer ETA-Verbindung gegen baskische Jugendliche zusammengezimmert werden. Verteidigung hält rechtsstaatliches Verfahren für ausgeschlossen
    Von Ralf Streck
  • Gesucht: die antiimperialistische Front

    Kongreß der Kommunistischen Partei Griechenlands ruft zu breitem Bündnis gegen bestehende Klassenherrschaft auf. Absage an Europäische Linkspartei
    Von Heike Schrader, Athen
  • Prekäre Arbeit

    Gestorben, verschollen, ruiniert: Zwei Filme über die Produktionsbedingungen von Pornographie auf der Berlinale
    Von Andreas Hahn
  • Satz für Satz

    Zwingend, schön und 70 Jahre alt: Ein Glückwunsch für den Schriftsteller Hermann Peter Piwitt
    Von Jürgen Roth
  • Geliebte Rebellin

    Erinnerungen an die große Künstlerin Fasia Jansen. Geprägt von der Nazizeit, erlebte sie in der BRD erneut Rassismus und engagierte sich auch mit ihren Liedern dagegen
    Von Ulla Jelpke
  • Kreißende Panzer

    Aus deutscher und argentinischer Sicht: Das Fußballänderspiel vom Mittwoch

Marx für alle! 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!