Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Sa. / So., 1. / 2. October 2022, Nr. 229
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
  • Besatzerhilfe im Gepäck

    Verteidigungsminister Struck besucht deutsche Militärausbilder für irakische Armee in Abu Dhabi. Weiteres Engagement angekündigt. US-Kritik barsch zurückgewiesen
    Von Rüdiger Göbel
  • »Iraks Bevölkerung hat das Recht auf Verteidigung«

    KPÖ soll eine linke pluralistische Partei sein. »Sogenannter Marxismus-Leninismus« grenzt andere aus. Ein Gespräch mit Walter Baier, Vorsitzender der Kommunistischen Partei Österreichs
    Interview: Peter Wolter
  • Abgenutzt

    Abwicklung der Birthler-Behörde
    Von Ulla Jelpke
  • »Bush kann mit Protektion der US-Medien rechnen«

    Die großen Zeitungen in den USA rufen ihre Regierung zum Handeln in der Ukraine auf. Die Kritik an der US-Präsidentenwahl ist für sie nicht so wichtig. Ein Gespräch mit Robert Parry
    Interview: Harald Neuber
  • Frohe Botschaften

    Gewohntes Gedränge im Weihnachtsgeschäft verschleiert mangelnde Kaufkraft breiterer Schichten. Die Konsumappelle von Handel und Politik gehen immer öfter ins Leere
    Von Dieter Schubert
  • Wird Birthler abgewickelt?

    Schleier über Schilys geheimnisvoller Kompetenzabgabe an Kulturstaatsministerin Weiss lüftet sich. Laut einem Strategiepapier soll Verwaltung der MfS-Akten an Bundesarchiv übergehen
    Von Ulla Jelpke
  • Neue Privatisierungsorgie

    Roland Koch wieder brutalstmöglich: In Hessen sollen Kommunen per Gesetz gezwungen werden, der Wirtschaft die gewinnbringenden Dienstleistungen zu überlassen
    Von Hans-Gerd Öfinger
  • Patienten wollen keine Kopfpauschale

    Verbraucherzentrale stellte die Studie »Gesundheitsmonitor 2004« vor: Die »Reform« bringt unerträgliche Belastungen für Geringverdiener
    Von Hans Springstein
  • Erwins Bruder bei Opel

    Ein Gespräch unter betroffenen Automobilwerkern. Mitgehört und aufgeschrieben von LabourNet-Redakteurin und jW-Autorin Mag Wompel
  • Expreß ins Ungewisse

    Im Fahrplanwechsel der Deutschen Bahn AG am Sonntag sieht die Bahnexpertengruppe »Bürgerbahn statt Börsenbahn« wenig Licht und viel Schatten
  • Alte und neue Kreuzzüge

    Die USA im Irak. Oder: Wie die Ritter des Christentums von der arabischen Bevölkerung wahrgenommen wurden. Lektionen der Geschichte, heute erteilt für Gegenwart und Zukunft
    Von Mumia Abu-Jamal
  • Dollars für Juschtschenko

    US-Finanzierung der ukrainischen Opposition. Republikanischer Parteifreund überführt Außenminister Colin Powell der Lüge. Massive Einmischung Washingtons in der Ukraine
    Von Rainer Rupp
  • De heilisch Heinz

    Pidgin-Hessisch und Sprachpflege: Zum 80. Geburtstag von Heinz Schenk, dem Bembel-David-Bowie
    Von Jürgen Schneider
  • Lenins Keule

    Benjamins Tigersprung: Geschichte des Linksradikalismus – kurzer Lehrgang (7). Der Mann, der zur Säule wurde: Leo Trotzki
    Von Walter Hanser