Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
  • Exguerillera kommt frei

    Eva Juhnke nach sieben Jahren aus türkischer Haft entlassen. Ehemalige PKK-Kämpferin heute in Hamburg erwartet. Generalamnestie für alle politischen Gefangenen gefordert
    Von Gerd Schumann
  • Kaiser der Republik – nur eine Schnapsidee?

    Vor 200 Jahren krönte Napoleon Bonaparte sich zum Kaiser. Die Krönung verlief voller Pomp, lächerlich und wie am Schnürchen. Der eigens aus Rom angereiste Pius spielte eine Nebenrolle als Dekoration.
    Von Klaus-Detlef Haas
  • Solidarität – aber wie?

    Komitee für den Erhalt des Opelwerks Rüsselsheim gegründet. Pessimistische Prognosen und keine Alternativen von Betriebsratschef Klaus Franz
    Von Hans-Gerd Öfinger
  • Lohndumping per Mausklick

    Chemiekonzern BASF vergibt Aufträge an Fremdfirmen im Rahmen von Internetauktionen
    Von Ralf Wurzbacher
  • Öffentlichkeit belogen

    Schwere Vorwürfe gegen Stuttgarter Umweltministerium: Chef des Atomkraftwerkes Neckarwestheim offenbar wegen Kritik an Reaktorsicherheit gefeuert
    Von Reimar Paul
  • Der tausendfache Tod

    Vor 20 Jahren explodierten im indischen Bhopal die Tanks der US-Firma Union Carbide. Nun begann die zweite Runde von Entschädigungszahlungen für die Opfer
    Von Hilmar König, Neu Delhi
  • Malaysische Inquisition

    Politik für Studenten verboten. Staatliche Verhöre von Aktivisten. Drakonisches Gesetz erzieht zu Unmündigkeit
    Von Anil Netto (IPS), Penang
  • Mit 150 Euro abgespeist

    Chiles Präsident Ricardo Lagos kündigte Entschädigungsgesetz für Folteropfer der Pinochet-Diktatur an. Anwälte und Betroffene fordern jedoch Strafverfahren gegen die Täter
    Von Harald Neuber
  • Entwicklungshilfe

    Chinesische Gewerkschaften trotzen Wal-Mart Anerkennung ab. Anderswo bleibt der Einzelhandelskonzern stur. In den USA möchte man von der Volksrepublik lernen
    Von Wolfgang Pomrehn
  • Informationsdefizite

    In 364 Tagen ist der nächste Welt-AIDS-Tag. Basiert die staatliche Aufklärung über die Verbreitung des Virus dann hierzulande noch immer auf dem Wissensstand der 80er Jahre?
    Von Martin Jung
  • Wolfsgeheul

    Franco hätte es gefreut: Der spanische Kinofilm »El Lobo« (Der Wolf) hat einen ETA-Spitzel zum Helden
    Von Ralf Streck
  • Gejammert und gelogen

    Weil es sich auszahlt, bleibt die Filmindustrie bei ihrer Desinformationskampagne zum Raubkopieren
  • Laufend gekämpft

    Große Liebe und Lange Märsche: Zum Kinostart des Dokumentarfilms »Olga Benario – ein Leben für die Revolution«
    Von Helmut Höge
  • »Bekannteste Deutsche Brasiliens«

    Über müßige Anekdoten und unkonventionelle Spielfilmszenensprachen wir mit »Olga Benario«-Regisseur Galip Iyitanir
    Von Alexander Reich
  • Futsal statt Budenzauber

    Zeit für Zärtlichkeit am Ball: In Taiwan werden morgen die WM-Halbfinals einer Sportart ausgekickt, für die Deutsche zu grob gestrickt sind
    Von Ralf Wurzbacher