Rosa-Luxemburg-Konferenz am 13.01.2024
Gegründet 1947 Sa. / So., 02. / 3. Dezember 2023, Nr. 281
Die junge Welt wird von 2753 GenossInnen herausgegeben
Rosa-Luxemburg-Konferenz am 13.01.2024 Rosa-Luxemburg-Konferenz am 13.01.2024
Rosa-Luxemburg-Konferenz am 13.01.2024
  • Aufruhr in Gaza

    Proteste gegen neuen palästinensischen Sicherheitschef. Rücktritt Kureias abgelehnt
  • Die Terrorpropheten

    Wie vor den US-Präsidentschaftswahlen der nationale Notstand heraufbeschworen wird. Ein Vorabdruck aus »Mythos 9/11«.
    Von Gerhard Wisnewski
  • Große Geste?

    Schrempp und Co. wollen auf zehn Prozent Managergehalt verzichten
  • Gegen den Armuts-TÜV

    Nach CDU-Plänen für »Kopfpauschale« müßten 13,5 Millionen Haushalte zur Bedürftigkeitsprüfung
  • Kahlschlag in Lenzkirch

    Haarpflegemittelhersteller im Schwarzwald vor dem Aus. Betroffen ist eine ganze Region
    Von Irja Krätke
  • Suche nach den Helfern

    Nach Pfahls-Festnahme wird über die Hintermänner der Flucht gerätselt
    Von Nathalie Waehlisch
  • Krieg gegen junge Arme

    Mannheim drängt über die Hälfte der unter 25jährigen aus der Sozialhilfe
    Von Harald Thomé
  • Schwachstelle Bildung

    Lateinamerika: Millenniumsziele für Mehrheit der Staaten unerreichbar
    Von Diana Cariboni, Montevideo (IPS)
  • Bomben auf Falludscha

    Mindestens 14 Tote bei US-Luftangriff. Irakischer »Justizminister« überlebte Anschlag, Tote und Verletzte
  • Dorn im Auge

    Spanien wird wegen der Beibehaltung »goldener Aktien« von der EU-Kommission abgemahnt
    Von Ralf Streck
  • Hirschkäferkultur

    Ein Dokumentarfilm spürt dem Verhältnis zwischen Nationalsozialismus und Film Avantgarde nach.
    Von Martin Büsser
  • Unwillkürlich mitwackeln

    Vergeßt die Gipsy Kings, hier kommt Lautari – in Rumänien gibt es tolle Musik und jetzt endlich in Deutschland einen Sampler zu kaufen, auf dem man sie hören kann
    Von Mathias Kirschke
  • Erzähl mich dein Leben

    Auch wenn es ungeduldig unloyalen Fernsehnörglern nicht paßt: Günter Netzer war und ist ein Meister der analytisch präzisen Fußballphilosoph
    Von Klaus Meinhardt