75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 7. Dezember 2021, Nr. 285
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
  • Ein unsichtbarer Gegner

    Gewaltsame Unruhen im Süden Thailands bereiten immer mehr Probleme. Premier in Krisenregion
    Von Thomas Berger
  • Minister verstimmt

    Schlammschlacht im US-Justizministerium deckt Manipulationen im Antiterrorprozeß auf
    Von Rainer Rupp
  • Konzerneuropas Pferdefuß

    Industriebosse verstärken Druck für uneingeschränkte Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen
    Von Sahra Wagenknecht
  • Weg vom Rand

    E-Musik, ick hör’ dir trappsen: Die Berliner work in progress kümmern sich um die richtigen Werke
    Von Julia Dimitroff
  • Milch statt Wodka

    Heilsheldin des Sozialismus: Proletarier aller Länder, erinnert euch an Oktobriana, Heilsheldin des Sozialismus: Proletarier aller Länder, erinnert euch an Oktobriana, den Comicgeist der Oktoberrevolution!
    Von Marvin Chlada
  • Aus der Zivilisation

    Im Käfig, in der Hölle, im Ibsen-Stück: »Nora« im Hamburger Thalia Theater
    Von Stefan Amzoll
  • »Ich bin ein freier Mann«

    Gespräch mit dem kubanischen Schriftsteller Miguel Barnet über die Kultur des Widerstandes, Zwänge des Imperialismus und persönliche Freiheit.
    Interview: Harald Neuber
  • Für die Tasche

    Gerhard Branstner hat ein Brevier zum Kommunismus herausgegeben
    Von Gerd Bedszent
  • Sand zu Sandstein

    Die Minenfelder sind geräumt, die Felswände gesichert: Die UNESCO hält eine Wiederherstellung der Buddha-Statuen von Bamiyan (Afghanistan) für möglich
    Von Hilmar König
  • Der Mord an Eisner

    Vor 85 Jahren beendete ein Attentat die »hundert Tage der Regierung Eisner« und löste eine zweite Revolution in Bayern aus
    Von Nick Brauns
  • Mord in Managua

    Auftakt zum Gemetzel: Am 22. Februar 1934 wurde der nikaraguanische Freiheitskämpfer Augusto César Sandino auf Betreiben der US-Marionette Anastasio Somoza Garcia erschossen
    Von Klaus Wagener