Roter Oktober

Beilage: Roter Oktober

Beilage der Tageszeitung junge Welt vom 01.11.2017

Download als PDF (für Onlineabonnenten)

  • Das Seltene in der Geschichte

    Die Oktoberrevolution lieferte den Beweis in der Praxis: Der Bruch mit Krieg und Imperialismus ist möglich. Das ist nicht vergessen

    Normal, heißt es in Ernst Blochs »Prinzip Hoffnung«, »denkt man, ist es doch, oder müsste es sein, dass sich Millionen nicht durch Jahrtausende von einer Handvoll Oberschicht beherrschen, ausbeuten, enterben lassen. Normal ist, dass eine so ungeheure Mehrheit es sich nicht gefallen lässt, Verdammte dieser Erde zu sein....

    Arnold Schölzel
  • Chronik der Revolutionen

    Von der Zarenherrschaft zur Sowjetmacht: Russland zwischen Februar und November 1917

  • Geschichtchen und Geschichte

    Im Märchen von der westlichen Demokratie wird nicht erzählt, dass deren ­universelle politische Rechte ohne die Oktoberrevolution niemals Realität geworden wären

    Domenico Losurdo
  • Über die Schranken hinaus

    Anfang Oktober 1917 griff Lenin in die Debatte um die Neufassung des Parteiprogramms der Bolschewiki ein. Ein Auszug

  • John Reeds russische Notizblocks

    Die Grundlage für das Buch »Zehn Tage, die die Welt erschütterten« bildeten Aufzeichnungen des US-Journalisten, die lange unbekannt blieben

    Abel Starzew
  • Kanonendonner aus Petrograd

    Revolution? Die ist noch lange nicht vorbei: China ist Erbe des Roten Oktober – und assistiert dem Imperialismus beim Untergang

    Sebastian Carlens
  • Leninistische Staatskapitalisten

    Praxis der Möglichkeit statt utopische Reserve. Wie man Lenin lesen sollte und wie lieber nicht

    Vladimiro Giacché
  • Peinliches Erbe

    Wie Russland heute an die Oktoberrevolution erinnert

    Reinhard Lauterbach
  • Die Restauratoren kannten ihren Lenin

    Die Dialektik von Revolution und Konterrevolution in Russland verdichtete sich in der Perestroika

    Werner Pirker
  • Frühsozialismus

    Die 1917 in Russland entstandene Gesellschaftsform hatte noch keine eigene ausreichende ökonomische Basis, war aber fortschrittlich: Rüstung und Krieg waren für sie kontraproduktiv

    Georg Fülberth
  • Das progressive Erbe verteidigen

    Die Revolution in Russland steckt bis heute voller Lehren für die politische Praxis von Marxisten weltweit

    Steve Hollasky
  • Tiefe Widersprüche einer Leitrevolution

    Der Sozialismus erschütterte zwar das »Zentrum« des bürgerlichen Kosmos, drang aber bis dorthin nicht siegreich vor

    Volker Külow
  • Gegenmacht damals und heute

    Auch 100 Jahre nach der Oktoberrevolution kann von Lenin und den Bolschewiki Grundlegendes gelernt werden

    Ekkehard Lieberam