75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 17. Juli 2024, Nr. 164
Die junge Welt wird von 2849 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 10.05.2024, Seite 7 / Ausland

Myanmar: Zahl der zivilen Opfer steigt

Naypyidaw. Sechs Monate nach Beginn einer Offensive gegen die Militärregierung Myanmars haben die Oppositionskräfte erhebliche Gewinne erzielt, aber die Zahl der Opfer unter der Zivilbevölkerung steigt stark an. Laut der Assistance Association for Political Prisoners sollen seit der Machtübernahme durch das Militär vor drei Jahren insgesamt fast 5.000 Zivilisten getötet worden sein. Laut Associated Press kontrollieren die Streitkräfte derzeit weniger als die Hälfte des Landes, halten aber hartnäckig am Zentrum Myanmars fest, einschließlich der Hauptstadt Naypyidaw und der größten Stadt Yangon. Das Militär sei laut AP mit Unterstützung Russlands und Chinas weitaus besser bewaffnet als die Rebellen. (jW)