75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. Juli 2024, Nr. 167
Die junge Welt wird von 2849 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 09.04.2024, Seite 5 / Inland

Geringere Einnahmen durch Lkw-Maut

Berlin. Die konjunkturelle Entwicklung der BRD-Wirtschaft schlägt sich auf Einnahmen des Bundes aus der Lkw-Maut durch. Das Bundesverkehrsministerium antwortete auf eine Anfrage der Unionsfraktion, für das laufende Jahr seien im Haushalt zwar 15,1 Milliarden Euro eingeplant, es sei jedoch »mit geringeren Mauteinnahmen« zu rechnen. Demnach nahm der Bund im vergangenen Jahr noch 7,41 Milliarden Euro durch die Lkw-Maut ein. Zum 1. Dezember war die Nutzungsgebühr für schwere Lastwagen auf Bundesstraßen durch einen neuen CO2-Aufschlag erhöht worden. Zum 1. Juli wird die Mautpflicht auch auf kleinere Transporter mit mehr als 3,5 Tonnen ausgeweitet. Bisher greift sie ab 7,5 Tonnen. (dpa/jW)

Solidarität jetzt! Tageszeitung junge Welt im Kampf um Pressefreiheit unterstützen & abonnieren!