75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 18. August 2022, Nr. 191
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 21.06.2022, Seite 10 / Feuilleton
Oper

Peter Maus tot

An die 100 Partien in über 70 Bühnenwerken sang der Tenor Peter Maus an der Deutschen Oper Berlin, seit er am 26. Februar 1974 im Alter von 25 Jahren in Verdis »Il Trovatore« dort debütiert hatte. Als gebürtigem Bayreuther lag Maus das Werk von Richard Wagner besonders am Herzen. 20 Jahre lang, von 1982 bis 2002, sang er regelmäßig bei den Bayreuther Festspielen, und noch seinen letzten Auftritt an der Deutschen Oper am 8. Dezember 2019 hatte er in einer seiner Paraderollen, dem Hirten in »Tristan und Isolde«. Seit 1986 hatte Peter Maus einen Lehrauftrag an der Universität der Künste in Berlin und wurde 1995 zum Honorarprofessor ernannt. Wie die Deutsche Oper am Montag mitteilte, ist Peter Maus am 17. Juni nach kurzer, schwerer Krankheit 74jährig verstorben. (jW)

Mehr aus: Feuilleton