Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
Gegründet 1947 Montag, 26. Februar 2024, Nr. 48
Die junge Welt wird von 2767 GenossInnen herausgegeben
Die erste App mit KI - Jetzt bestellen! Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
Aus: Ausgabe vom 08.03.2022, Seite 10 / Feuilleton
Kulturpolitik

Putin, nicht Puschkin

Die internationale Schriftstellervereinigung PEN hat vor einem Boykott von Büchern russischer Autorinnen und Autoren gewarnt. »Der Feind heißt Putin, nicht Puschkin, Tolstoi oder Achmatowa«, sagte der deutsche PEN-Präsident Deniz Yücel am Sonntag in einer Mitteilung in Darmstadt. Forderungen, Bücher von Russen nicht mehr zu kaufen und ihre Stücke nicht mehr aufzuführen, seien falsch und wirkten wie »symbolische Ersatzhandlungen«. »Ein pauschaler Boykott beträfe zudem die mutigen Kolleginnen und Kollegen in Russland, die Putins skrupelloser Gewaltherrschaft und diesem Krieg widersprechen«, hieß es in der PEN-Mitteilung. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton

Hier geht es zur neuen jungen Welt-App!