Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. Juni 2024, Nr. 137
Die junge Welt wird von 2788 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Aus: Ausgabe vom 04.02.2022, Seite 10 / Feuilleton
Pop

Ab in die Halle

Dolly Parton, Beck und Eminem sind in diesem Jahr für die Aufnahme in die »Rock and Roll Hall of Fame« nominiert worden. Außerdem seien Pat Benatar, Kate Bush, Fela Kuti, Lionel Richie, Carly Simon, Dionne Warwick, die Eurythmics, Devo, Duran Duran, Judas Priest, MC5, New York Dolls, Rage Against The Machine und A Tribe Called Quest unter den Nominierten, verlautete es am Mittwoch (Ortszeit) aus der Ruhmeshalle in Cleveland im US-Bundesstaat Ohio. Bedingung für die Aufnahme ist, dass das Erscheinen des ersten Albums mindestens 25 Jahre zurückliegt. Sieben der 17 Nominierten, darunter Beck und Eminem, stehen zum ersten Mal auf der Liste. Mehr als tausend Künstler und Musikexperten stimmen ab. Auch die Stimmen von Fans fließen in das Votum ein. Die Entscheidung soll im Mai verkündet werden. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton