Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Freitag, 1. Juli 2022, Nr. 150
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 16.12.2021, Seite 5 / Inland

Befunde zur Übersterblichkeit

Wiesbaden. Im November sind in der BRD 20 Prozent mehr Menschen gestorben als im Mittel der Jahre 2017 bis 2020 für diesen Monat. Das geht aus einer Sonderauswertung der vorläufigen Sterbefallzahlen hervor, die das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden veröffentlichte. Die beim Robert-Koch-Institut gemeldeten Covid-19-Todesfälle erklärten diesen Anstieg nur zum Teil, schrieben die Statistiker. Sie zählten weitere denkbare Ursachen auf, von unerkannten Covid-19-Todesfällen über zeitliche Verschiebungen von Sterbefällen nach dem Ausfall der Grippewelle bis zu den Folgen verschobener Operationen und Vorsorgeuntersuchungen. »Der Beitrag einzelner Effekte lässt sich allerdings derzeit nicht beziffern«, hieß es in Wiesbaden. (dpa/jW)

Drei Wochen lang gratis junge Welt lesen: das Probeabo. Aufklärung statt Propaganda!
Das Probeabo endet automatisch, muss nicht abbestellt werden.