Gegründet 1947 Dienstag, 24. Mai 2022, Nr. 119
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 19.10.2021, Seite 6 / Ausland

Myanmar: 5.636 Inhaftierte freigelassen

Yangon. Die Militärjunta in Myanmar hat die Freilassung von mehr als 5.000 inhaftierten Demonstranten angekündigt. Anlässlich des buddhistischen Fests Thadingyut sollen 5.636 Gefangene begnadigt werden und aus dem Gefängnis freikommen, wie Juntachef Min Aung Hlaing am Montag erklärte. Nach Angaben der Menschenrechtsorganisation Assistance Association for Political Prisoners (AAPP) sitzen derzeit landesweit mehr als 7.300 Menschen in Myanmar hinter Gittern. Bereits im Juli hatten die Behörden mehr als 2.000 Demonstranten und Kritiker der Militärjunta aus den Gefängnissen entlassen, darunter zahlreiche Journalisten. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland