Gegründet 1947 Freitag, 7. Mai 2021, Nr. 105
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 22.04.2021, Seite 4 / Inland

Ex-DDR-Minister tritt aus CDU aus

Zislow. Der letzte Innenminister der DDR, Peter-Michael Diestel, ist am Dienstag aus der CDU ausgetreten. Die Entwicklung in den vergangenen Monaten und Wochen sowie ganz besonders in den vergangenen zwei Tagen hätten ihn in seiner Entscheidung bestärkt. Er habe der Partei, die »seine politische Heimat gewesen sei«, mehr als 30 Jahre angehört, teilte der 69jährige am Mittwoch mit. Die CDU sei ein »schwammiger und hilfloser Kanzlerwahlverein« geworden, so Diestel. Er war in der letzten DDR-Regierung von April 1990 bis zum Anschluss an die BRD Innenminister. (dpa/jW)

Leserbriefe zu diesem Artikel:

  • Gerd Bedszent: Rechte Splitter Alles richtig. Es fehlt allerdings ein Hinweis, dass Herr Diestel 1990 vor seinem Übertritt zur CDU Mitglied der von der CSU gesponserten, notorisch rechtslastigen Splitterpartei DSU (Deutsche Soziale...