Gegründet 1947 Freitag, 7. Mai 2021, Nr. 105
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 22.04.2021, Seite 2 / Inland

Continental setzt Kahlschlagprogramm fort

Hannover. Der Autozulieferer und Reifenhersteller Continental zieht sein Kahlschlagprogramm weiter durch. Bei dem Programm liege der Konzern im Plan, hieß es in der am Mittwoch vorab veröffentlichten Rede von Vorstandschef Nikolai Setzer zur Hauptversammlung des Dax-Konzerns in der kommenden Woche. »Rund 6.000 Arbeitsplätze haben wir bereits verändert«, wird Setzer darin euphemistisch zitiert. 1.500 Beschäftigte hätten eine neue Arbeit innerhalb des Unternehmens. 4.500 Mitarbeiter haben das Unternehmen »verlassen«, wie ein Sprecher bestätigte. Continental geht insgesamt davon aus, dass in diesem Jahrzehnt bis zu 30.000 Arbeitsplätze von Verlagerungen oder Werksschließungen betroffen sein werden, davon 13.000 in Deutschland. (dpa/jW)