jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Donnerstag, 19. Mai 2022, Nr. 116
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 20.04.2021, Seite 7 / Ausland

»Five Eyes«: Neuseeland gegen Einflussnahme

Wellington. Neuseeland hat sich gegen eine Einflussnahme des sogenannten Five-Eyes-Bündnisses auf seine China-Politik gewehrt. »Wir fühlen uns nicht wohl dabei, den Aufgabenbereich der Five Eyes auszuweiten«, sagte die neuseeländische Außenministerin Nanaia Mahuta am Montag. Als »Five Eyes« wird die enge Zusammenarbeit der USA, Kanadas, Großbritanniens, Australiens und Neuseelands im Geheimdienstbereich bezeichnet. Bereits in der Vergangenheit hat sich die neuseeländische Regierung zurückhaltend gegenüber China-kritischen Initiativen der »Five Eyes« gezeigt. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland