1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Donnerstag, 24. Juni 2021, Nr. 143
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 20.03.2021, Seite 2 / Inland

CDU will Leserbriefe in Lokalzeitung stoppen

Meschede. Die angestrebte Bundestagskandidatur von Friedrich Merz hat in seiner sauerländischen Heimat für einen ungewöhnlichen Vorgang gesorgt: Der örtliche CDU-Kreischef Matthias Kerkhoff forderte die Lokalzeitung Westfalenpost schriftlich dazu auf, keine Leserbriefe mehr zur Kampfabstimmung zwischen Merz und dem amtierenden Bundestagsabgeordneten Patrick Sensburg zu veröffentlichen. Nach der Abstimmung am 17. April gebe es »ausreichend Gelegenheit für die Leserinnen und Leser sich zu äußern«. Die Redaktion der Westfalenpost betonte am Freitag, dass man auch weiterhin Leserbriefe abdrucken werde, »nachdem diese der üblichen Prüfung unterzogen wurden«. (dpa/jW)