jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. Mai 2022, Nr. 115
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 16.03.2021, Seite 2 / Inland

Metallbranche: Tarifgespräche stocken weiter

Düsseldorf. Bei den Tarifverhandlungen für die Metall- und Elektroindustrie in Nordrhein-Westfalen sind Unternehmer und IG Metall auch nach der fünften Verhandlungsrunde weit auseinander. Die Kapitalvertreter hätten kein verbessertes materielles Angebot vorgelegt, kritisierte der NRW-Bezirksleiter der IG Metall, Knut Giesler, am Montag. Es sei bedauerlich, dass sie »immer noch die Taschen zuhalten«. Die Gewerkschaft fordert für die bundesweit rund 3,8 Millionen Beschäftigten, von denen etwa 700.000 in NRW arbeiten, vier Prozent mehr Lohn – und, falls es in einem Betrieb schlecht läuft, Lohnausgleich durch Einstieg in die Viertagewoche. (dpa/jW)