jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Donnerstag, 19. Mai 2022, Nr. 116
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 16.03.2021, Seite 1 / Inland

Sondersitzung zu Dresdner Coronademo

Dresden. Der sächsische Landtag befasst sich in einer Sondersitzung mit der Demonstration gegen die Coronamaßnahmen in Dresden am Sonnabend. Wie der Landtag am Montag mitteilte, kommt der Innenausschuss am Donnerstag zu einer nichtöffentlichen Sitzung zusammen. Die Linke-Fraktion hatte, wie angekündigt, einen entsprechenden Antrag gestellt. Damit soll der Polizeieinsatz in Dresden im Zusammenhang mit der verbotenen »Querdenken«-Demonstration beleuchtet werden. Die Fraktionen von Bündnis 90/Die Grünen und der SPD hatten die Forderung unterstützt. Die Linke schlug vor, unter anderem Innenminister Roland Wöller (CDU) sowie den Landespolizeipräsidenten Horst Kretzschmar einzuladen. In Dresden hatten sich trotz des Verbotes der Demo zahlreiche Gegner der Coronamaßnahmen versammelt. (dpa/jW)