3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. September 2021, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
Aus: Ausgabe vom 24.02.2021, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»V 36 bleibt – Wir bleiben alle!«. Kundgebung gegen die Zerstörung eines weiteren Hausprojekts in Friedrichshain zugunsten der Rendite eines internationalen Immobilienkonzerns. Mittwoch, 24.2., 16 Uhr, Voigtstr. 36, Berlin (nahe dem U-Bahnhof Samariterstraße). Veranstalter: Hausprojekt V 36

»Arbeiterbewegung von rechts?«. Vortrag und Diskussion über den Einfluss von Ungleichheit, Verteilungskämpfen und Ressentiments bei gewerkschaftlich organisierten und aktiven Arbeitern sowie Möglichkeiten, dem von seiten der Gewerkschaften entgegenzutreten. Donnerstag, 25.2., 18 Uhr, Zoom-Videokonferenz (Anmeldung und Daten unter ulrich.schippels@rosalux.org). Veranstalter: Rosa-Luxemburg-Stiftung, Schlewsig-Holstein

»MéRA 25 – eine neue linke Alternative in Griechenland?« Im Rahmen des »Griechischen Salons« Vortrag und Diskussion über die von Yanis Varoufakis geführte Partei MéRA 25 als Teil von europaweit agierenden DiEM-25-Bewegung. Donnerstag, 25.2., 19 Uhr, Zoom-Videokonferenz (Anmeldung und Daten unter griechenlandsoli@web.de). Veranstalter: u. a. Bündnis Griechenlandsolidarität, Berlin

»Bäume statt Paulihaus!« Versammlung gegen die Abholzung von Bäumen für das geplante sechsstöckige Bürogebäude »Paulihaus« am Neuen Pferdemarkt. Freitag, 26.2., 19 Uhr, Neuer Pferdemarkt, Hamburg. Veranstalter: St. Pauli Code JETZT

Alle Veranstaltungen finden unter Einhaltung der Infektionsschutzmaßnahmen statt.

Mehr aus: Feuilleton

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!