Gegründet 1947 Sa. / So., 6. / 7. März 2021, Nr. 55
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 19.02.2021, Seite 7 / Ausland

EU: Weitere Sanktionen gegen Russland geplant

Brüssel. In der EU zeichnet sich eine klare Unterstützung für neue Sanktionen gegen Russland ab. Wie Diplomaten am Donnerstag nach Beratungen in Brüssel berichteten, ist derzeit kein Widerstand einzelner Staaten gegen weitere Strafmaßnahmen zu erkennen. Die EU-Außenminister werden demnach vermutlich bei einem Treffen am kommenden Montag den Auswärtigen Dienst auffordern, eine Liste mit Namen von Personen und Organisationen vorzulegen, die mit Einreiseverboten und Vermögenssperren belegt werden sollen. Dann könnten die Sanktionen bereits in den nächsten Wochen in Kraft treten, hieß es. Gründe für die Sanktionsvorbereitungen der EU seien die Verurteilung des Oppositionellen Alexej Nawalny zur Verbüßung einer früheren Strafe von dreieinhalb Jahren Haft und das Vorgehen der russischen Behörden gegen Proteste von Anhängern Nawalnys. (dpa/jW)