Gegründet 1947 Donnerstag, 15. April 2021, Nr. 87
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 22.01.2021, Seite 6 / Ausland

Französische Städte für Seenotretter

Paris. Zahlreiche französische Städte und Gemeinden haben sich hinter die Arbeit der Rettungsorganisation SOS Méditerranée gestellt. »Die Hilfeleistung für Menschen in Seenot ist nicht nur eine moralische Verpflichtung, (…) sondern auch eine Pflicht, die in internationalen Texten und im französischen Gesetzeswerk verankert ist«, heißt es in einem am Donnerstag veröffentlichten offenen Brief, den unter anderem die Pariser Bürgermeisterin Anne Hidalgo unterzeichnet hat. Europa habe sich der Verantwortung entzogen, es herrsche Gleichgültigkeit gegenüber den Geflüchteten, die ertrinken. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland