Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 17. / 18. April 2021, Nr. 89
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Online Extra
10.01.2021, 09:55:02 / Aktion
#RLK21

Völker hört die Signale!

Finale der #RLK21: Die Internationale zu deren 150. Geburtstag
Kämpferischer Abschluss der #RLK21: Nicolás Miquea und Tobias Thiele singen Die Internationale in drei Sprachen

In diesem Jahr wird Die Internationale 150 Jahre alt. Es ist das weltweit am weitesten verbreitete Kampflied der Arbeiterklasse. Der ursprünglich französische Text aus dem Jahr 1871 stammt von Eugène Pottier, einem Dichter und aktiven Beteiligten der Pariser Kommune. Traditionell stimmen alle Besucherinnen und Besucher einer Rosa-Luxemburg-Konferenz zu deren Abschluss ein und singen Die Internationale aus voller Kehle. Das ist dieses Jahr verständlicherweise anders. Stellvertretend für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Livestream der XXVI. Internationalen Rosa-Luxemburg-Konferenz brachten die Musiker Nicolás Miquea und Tobias Thiele das Lied in drei Sprachen auf die Studiobühne in Berlin. Es wurde ein kämpferisches Finale für eine ganz besondere Konferenz, die hoffentlich im nächsten Jahr wieder mit tausenden physisch anwesenden Gästen stattfinden wird. (mme)

Wer fürchtet sich eigentlich vor wem?

Polizei vor Kiezkneipen- oder Waldschützern, Instagram vor linken Bloggern, Geheimdienste vor Antifaschisten? Oder eher andersherum? Die Tageszeitung junge Welt entlarvt jeden Tag die herrschenden Verhältnisse, benennt Profiteure und Unterlegene, macht Ursachen und Zusammenhänge verständlich.

Unverbindlich und kostenlos lässt sich die junge Welt drei Wochen lang (im europäischen Ausland zwei Wochen) probelesen. Abbestellen nicht nötig, das Probeabo endet automatisch.

Dieser Artikel gehört zu folgenden Dossiers: