Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 30. Juni 2022, Nr. 149
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 14.12.2020, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Keine Enteignung ist auch keine Lösung«. Buchvorstellung zur Gesellschaftstheorie und Kapitalismusanalyse mit Dr. Sabine Nuss (Journalistin, Karl-Dietz-Verlag Berlin) Montag, 14.12., 19 Uhr, Livestream: www.facebook.com/RosaLuxThueringen/live Veranstalter: Rosa-Luxemburg-Stiftung Thüringen

»Brasilien im multiplen Krisenmodus«. Onlinedebatte mit Vortrag aus der Veranstaltungsreihe »Berliner Brasilien-Dialog«. Analyse der Gefahren für die Freiheitsrechte und die demokratischen Institutionen durch die neuen rechtsradikalen Bewegungen in Brasilien. Dienstag, 15.12., 18 Uhr, im O-Ton auf dem Youtube-Kanal »Mecila Merian Centre«, mit Anmeldung simultan übersetzt unter: calendar.boell.de/event/Demokratie-unter-Druck Veranstalter: Lateinamerika-Forum (LAF) u. a.

»Warum widerspricht die deutsche Nahostpolitik den selbst proklamierten Rechtspositionen?« Onlineveranstaltung mit Dr. Shir Hever (Israel, Journalist für The Real News Network und Mitglied im Vorstand der »Jüdischen Stimme für einen gerechten Frieden in Nahost e. V.«), Dienstag, 15.12., 19 Uhr, Anmeldung erforderlich: info@palaestina-initiative.de Veranstalter: Palästina-Initiative Region Hannover

»Die aktuelle Situation von Roma auf dem Balkan und hier«. Digitale Ausstellungseröffnung »Signum Mortis« im Roma-Center Göttingen, Dienstag,15.12., 19 Uhr, Anmeldung erforderlich: sk@nds-fluerat.org Veranstalter: Flüchtlingsrat Niedersachsen u. a.