1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Donnerstag, 17. Juni 2021, Nr. 138
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 10.12.2020, Seite 4 / Inland

»Colonia Dignidad«: Arzt bleibt straffrei

Düsseldorf. Die Ermittlungen gegen Hartmut Hopp, einst Arzt der Sekte in der »Colonia Dignidad« in Chile, bleiben eingestellt. Die Generalstaatsanwaltschaft Düsseldorf hat eine Beschwerde gegen die Einstellung zurückgewiesen, wie ein Behördensprecher am Mittwoch mitteilte. Die Verdachtsmomente gegen Hopp seien nicht ausreichend, um ihn vor Gericht zu stellen. Siebeneinhalb Jahre lang hatte die Behörde gegen den inzwischen 76jährigen ermittelt. 2011 waren mehrere Strafanzeigen eingegangen. Hopp war unter anderem Beihilfe zu sexuellem Kindesmissbrauch vorgeworfen worden, außerdem Beteiligung an der Ermordung chilenischer Regimegegner und Zwangsmedikation mit Psychopharmaka. Es seien alle erfolgversprechenden Ermittlungsansätze ausgeschöpft worden, hieß es. (dpa/jW)