Gegründet 1947 Mittwoch, 2. Dezember 2020, Nr. 282
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 21.11.2020, Seite 2 / Ausland

Neuer Verteidigungsminister in Armenien

Jerewan. Rund zwei Wochen nach dem Waffenstillstandsabkommen im Konflikt um Berg-Karabach hat der armenische Regierungschef Nikol Paschinjan einen neuen Verteidigungsminister ernannt. Wie das Präsidentenbüro in Jerewan am Freitag mitteilte, übernimmt Wagharschak Harutunjan das neue Amt. Armenien und Aserbaidschan hatten sich am 9. November nach sechswöchigen schweren Kämpfen auf einen Waffenstillstand geeinigt. In Armenien kam es in der Folge zu Protesten, auch am Freitag forderten Protestierende Paschinjans Rücktritt. (AFP/jW)