Gegründet 1947 Mittwoch, 2. Dezember 2020, Nr. 282
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 21.11.2020, Seite 1 / Ausland

Berlin sagt weitere Truppen für EU-Armee zu

Brüssel. Deutschland hat zusätzliche Kräfte für die militärische Eingreiftruppe der EU zugesagt. Die Bundeswehr werde auch im ersten Quartal des kommenden Jahres die Führung einer der beiden sogenannten Battlegroups übernehmen, teilte das Verteidigungsministerium am Freitag nach einer Videokonferenz der EU-Verteidigungsminister mit. Zudem sei zugesagt worden, für das gesamte Jahr 2.025 Einsatzkräfte für die »Krisenreaktionskräfte« bereitzustellen. Deutschland wolle nicht nur über »europäische Souveränität« reden, sondern auch seinen Beitrag dazu leisten, kommentierte Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU). Die derzeitige Führung einer der beiden EU-Battlegroups hatte Deutschland im Sommer übernommen. Die Einheit besteht aus etwa 4.500 Soldaten, 2.500 davon stellt die Bundeswehr. (dpa/jW)