Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Montag, 19. April 2021, Nr. 90
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 21.10.2020, Seite 2 / Inland

Drohnen für Frontex bestellt

Bremen. Nach einer europaweiten Ausschreibung hat Frontex, die Europäische Agentur für die Grenz- und Küstenwache, dem Rüstungskonzern Airbus den Zuschlag für den Betrieb von Langstreckendrohnen zur Überwachung des Mittelmeers erteilt. Das teilte Airbus am Dienstag auf seiner Webseite mit. Airbus least dafür unbemannte Luftfahrzeuge der Typen »Heron 1« und »Hermes 900« von zwei israelischen Herstellern und stationiert diese in Malta, Italien oder Griechenland. Sie sollen mindestens 20 Stunden in der Luft bleiben und dabei mehr als 200 Kilogramm Sensorik transportieren. Die EU-Grenzagentur will mit den Drohnen Migranten und Geflüchtete auf dem Weg nach Europa aufspüren. Die Verträge haben eine Laufzeit von zunächst zwei Jahren. (mmo)