Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Gegründet 1947 Freitag, 23. Oktober 2020, Nr. 248
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Aus: Ausgabe vom 17.10.2020, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Gemeinschaftlicher Widerstand!« Podium zu staatlicher Repression nach G 20 mit Betroffenen und Vertretern der Rechtshilfe. Sonnabend, 17.10., 19 Uhr, Emmaus-Kirche, Lausitzer Platz 8A, Berlin. gemeinschaftlich.noblogs.org

»Wie die Stolpersteine nach Stuttgart kamen.« Matinee mit Gerhard Götze, Sonntag, 18.10., 11.30 Uhr, Waldheim Gaisburg, Obere Neue Halde 1, Stuttgart. Info: waldheim-gaisburg.de

»Jahrestag der sozialen Revolte in Chile — La Lucha Continúa! Die Revolte geht weiter!« Demo und Kundgebung für die Befreiung der politischen Gefangenen des Mapuche-Volkes und des sozialen Aufstands. Sonntag, 18.10., 13 Uhr, Mohrenstr. Ecke Charlottenstr., Berlin. Aufrufer: Cabildo Berlin

»Zur deutschen Einheit und Demokratiegeschichte«. Historischer Stadtspaziergang mit Matthias Wenzel zu den Gothaer Stätten der Demokratie. Sonntag, 18.10., 13.30 Uhr, oberer Hauptmarkt (Balustrade Pferdetränke), Gotha. Anmeldung unter: 03621-704127 oder per E-mail: info@tivoli-gotha.de. Veranstalter: Gothaer Tivoli e. V.

»Klassenanalyse – Klassenfrage«. Über die Debatten zu Mittelschichten, Bauern und Kolonialvölkern sowie die »Arbeiter-Angestellten-Studien« der Weimarer Republik. Seminar in vier Teilen, II. Teil, Montag, 19.10., 18.30–21.30 Uhr, Kurt-Eisner-Verein, Westendstr. 19, München. Anmeldung unter: peterbierl@gmx.de Veranstalter: AK Staatskritik u. a.

Alle Veranstaltungen finden unter Einhaltung der Infektionsschutzmaßnahmen statt.

Mehr aus: Feuilleton