3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 18. / 19. September 2021, Nr. 217
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
Aus: Ausgabe vom 22.09.2020, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Geschichte eines Historikers – Erinnerungen aus drei deutschen Staaten«. Prof. Dr. Ludwig Elm stellt seine Autobiographie vor. Mittwoch, 23.9., 18 Uhr, Villa Davignon, Friedrich-Ebert-Str. 77, Leipzig. Veranstalter: »Rotfuchs e. V.« (Leipzig)

»Rechtsentwicklung in Deutschland – sich dagegenstellen!« Diskussion mit Tobias Pflüger (MdB, Die Linke). Mittwoch, 23.9., 19 Uhr, Clara-Zetkin-Haus, Gorch-Fock-Str. 26, Stuttgart. Veranstalter: Waldheim Stuttgart e. V.

»Erinnern in Auschwitz – auch an sexuelle Minderheiten«. Onlinebuchvorstellung (Querverlag, 2020) und Chat zwischen Kapstadt, Krakau und Warschau. Mittwoch, 23.9., 19 Uhr, https://kurzelinks.de/vandijk, Meeting-ID: 875 5271 2491, Passwort: 439101. Veranstalter: Auschwitz-Komitee in der BRD e. V.

»EU Recovery: Public debt and the ECB/EU-Rettung: Öffentliche Schulden und die EZB«. Onlinetalk mit Emma Clancy (Beraterin bei Die Linke im Europaparlament, Irish Broad Left), Moderation: Mathew D. Rose (Brave New Europe), englisch/deutsch simultan. Mittwoch, 23.9., 20 Uhr, Anmeldung: https://kurzelinks.de/talk-ezb. Veranstalter: »Helle Panke« e. V.

»Bruchlinien. Drei Episoden zum NSU«. Buchvorstellung und Diskussion (Graphic-Novel, Spector Books, 2019). Donnerstag, 24.9., 19.30 Uhr, »Mensch Meier«, Storkower Str. 121, Berlin. Veranstalter: Naturfreundejugend Berlin

Alle Veranstaltungen finden unter Einhaltung der Infektionsschutzmaßnahmen statt.

Mehr aus: Feuilleton

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!