Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Gegründet 1947 Montag, 26. Oktober 2020, Nr. 250
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Aus: Ausgabe vom 27.07.2020, Seite 5 / Inland

Heil erwägt weitere Coronavorschriften

Berlin. Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) will nach den nun geplanten strengeren Vorschriften gegen prekäre Zustände in der Fleischindustrie auch andere Branchen überprüfen. »Wir werden uns Branche für Branche angucken und dann für die jeweilige Branche geeignete Maßnahmen ergreifen, wenn es nötig ist«, behauptete Heil am Sonntag gegenüber dpa. Nach dem Coronaausbruch beim Schlachtereimagnaten Tönnies in NRW will das Kabinett am Mittwoch ein Gesetz von Heil beschließen. Großschlachtereien sollen bei Schlachtung und Fleischverarbeitung kein Fremdpersonal mehr einsetzen dürfen. Dazu soll der Einsatz von Werkvertrags- sowie Leiharbeitern dort verboten werden. (dpa/jW)

Leserbriefe zu diesem Artikel:

  • Riggi Schwarz, Büchenbach: Fleischeslust Die »Fleischeslust« ist weiter mehr als in, das Angebot an Billigfleisch bleibt riesengroß. Jetzt im Sommer ist die Grillzeit wieder da, die Coronapandemie dürfte an der »fleischlastigen« Grillust auc...