1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 22. Juni 2021, Nr. 141
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 01.07.2020, Seite 6 / Ausland

Iran: Todesstrafe für Blogger

Teheran. Ein Revolutionsgericht in Teheran hat den iranischen Blogger Ruhollah Sam zum Tode verurteilt. Sam könne aber noch beim höchsten Gericht Berufung einlegen, sagte Justizsprecher Gholam-Hussein Ismaili am Dienstag. Dem Verurteilten wird vorgeworfen, er habe mit seiner Webseite Amad News Propaganda gegen die Führung im Iran gemacht und Menschen zu teilweise auch gewaltsamen Protesten provoziert. Sam hatte besonders die angebliche Wahlfälschung bei der Präsidentenwahl 2009 verurteilt und war anschließend nach Frankreich ausgewandert. Im Herbst letzten Jahres wurde er im Irak verhaftet und dann in den Iran überstellt. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland