Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Juli 2020, Nr. 154
Die junge Welt wird von 2327 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Verkommen« Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
Aus: Ausgabe vom 01.07.2020, Seite 2 / Ausland
Gedenken

Gegen das Vergessen

Russia_WWII_65841833.jpg

Präsident Wladimir Putin hat am Dienstag ein Denkmal für gefallene Sowjetsoldaten in Rschew an einem der blutigsten Schlachtfelder des Zweiten Weltkriegs in Russland eingeweiht. Das Land werde sich so immer daran erinnern, welch hohen Preis das sowjetische Volk für den Sieg über Nazideutschland gezahlt habe, sagte Putin vor Veteranen auf dem etwa 200 Kilometer nordwestlich von Moskau gelegenen Soldatenfriedhof. Die Leistung der Roten Armee dürfe nie vergessen werden. Bei der Einweihung war auch der Staatschef von Belarus, Alexander Lukaschenko, anwesend. (dpa/jW)

Die junge Welt ist anders.

Marxistisch, überregional, genossenschaftlich. Und günstig: wochentags für 1,80 € und am Wochenende 2,20 € am Kiosk.

Mehr aus: Ausland

Wo gibt es noch konsequent linken Journalismus? Na, am Kiosk! Am Wochenende für 2,20 €.