Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Mittwoch, 20. Oktober 2021, Nr. 244
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 26.06.2020, Seite 11 / Feuilleton
Vatikan

Nicht gehandelt

Papst Franziskus hat den polnischen Bischof Edward Janiak von seinen Pflichten entbunden, weil er Vorwürfe sexualisierter Gewalt durch Priester ignoriert haben soll. Janiak spielt eine wichtige Rolle in dem Mitte Mai veröffentlichen Dokumentarfilm »Versteckspiel«, der sexualisierte Gewalt gegen Minderjährige in der katholischen Kirche in Polen thematisiert. In dem Film wird ihm vorgeworfen, dass er angesichts von Vorwürfen gegen ihm untergeordnete Priester nicht gehandelt habe. Nach einem im März 2019 von der Bischofskonferenz vorgelegten Bericht machten sich in Polen zwischen 1990 und 2018 insgesamt 38 Priester sexualisierte Übergriffe schuldig. Es soll 625 Opfer geben. (dpa/jW)

Leserbriefe zu diesem Artikel:

  • N. N.: Beschneidung Gestern wurden Zahlen veröffentlich, wonach ungefähr 30.000 Mädchen am Genital beschnitten wurden, hier in Deutschland. Für Jungen gibt es wohl keine Zahlen, da es toleriert wird, dass in den islamisc...

Mehr aus: Feuilleton