Gegründet 1947 Sa. / So., 11. / 12. Juli 2020, Nr. 160
Die junge Welt wird von 2335 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 07.05.2020, Seite 1 / Inland

Bundeswehr-Mandat in Mali soll erweitert werden

Berlin. Die Bundesregierung hat die Ausweitung des Bundeswehr-Einsatzes in Mali beschlossen. Das Kabinett verabschiedete am Mittwoch ein neues Mandat für die Beteiligung an der multinationalen Ausbildungsmission der Europäischen Union in Mali (EUTM). Es sieht eine Entsendung von bis zu 450 Soldaten in das westafrikanische Land vor – 100 mehr als bisher. Sie sollen die malischen Streitkräfte im Einsatz »näher begleiten« und ein Ausbildungszentrum in Zentralmali aufbauen. Die Beteiligung an der Mission »Minusma« der Vereinten Nationen im Land soll weitgehend unverändert mit bis zu 1.100 Soldaten fortgesetzt werden. Die Bundesregierung will zudem einheimische Streitkräfte in der Sahelregion »militärisch ertüchtigen«. Die Mandate, denen der Bundestag noch zustimmen muss, sind bis zum 31. Mai 2021 datiert. (dpa/jW)

Siehe Kommentar Seite 8

Mehr aus: Inland